Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Schuljubiläum - 70 Jahre Evangelisches Gymnasium

Am 26.9. 2019 feierte das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster mit einem Festgottesdienst das 70jährige Jubiläum des evangelischen Teils seines Namens und seiner Tradition.

Der Gottesdienst fand in der Glaubenskirche in Alt-Tempelhof, am Gründungsort des Evangelischen Gymnasiums, statt. Er stand unter dem Motto „Hinsehen“ und wurde von Schülerinnen und Schülern der 9. Klassen unter Anleitung der Schulpfarrerin Susanne Dannenmann mit großem Einfallsreichtum gestaltet.

In ihren Beiträgen erinnerten die Schüler*innen daran, wie wichtig es ist, seine Mitmenschen zu sehen und für sie da zu sein. Dieses Thema nahm der Probst Dr. Christian Stäblein in seiner Predigt über den barmherzigen Samariter wieder auf und lobte das soziale und diakonische Engagement der Schüler*innen und der Lehrer*innen unserer Schule. „Die ehrwürdige alte Dame Graues Kloster lebt die Story des für den Anderen da sein, aber darin ist sie trotz ihres Alters recht fit!“

Begleitet wurde der Gottesdienst von den beiden Chören (Vocalinos und Voices), vom Großen Orchester, vom Orchestrino und vom „Klosterblech“ unter der Leitung von Sabine Heppner, Annika Thürigen und Christian Flöter. Als alle Ensembles gemeinsam „Let the sunshine in“ nach- und schließlich miteinander anstimmten, waren alle, ob Schulgemeindemitglieder oder Gäste, absolut hingerissen von der festlichen und zugleich heiter-ausgelassenen Stimmung.

Dass am 27.9., also am darauffolgenden Schulfest, das Wetter nicht mitgespielte, war natürlich schade, hat aber anscheinend der Begeisterung der Schülerinnen und Schüler keinen Abbruch getan. Im gesamten Schulgebäude brodelte und wimmelte es von Kindern und Jugendlichen, die ihre fantasievollen und gut recherchierten Ausstellungen, Filme, Tänze und Theaterstücke zur 70-jährigen Geschichte des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster vorführen wollten. Unterstützt wurden sie dabei von vielen Eltern und auch Ehemaligen, die nicht nur Essen, sondern auch viele Erinnerungsstücke und Erzählungen beigesteuert hatten. Insgesamt war also auch dies ein gelungener Tag.

Nächste Termine

Weitere Termine ...