Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Über die Schule

Das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster ist ein staatlich anerkanntes grundständiges humanistisches Gymnasium. Schulträger ist die “Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin – Brandenburg – schlesische Oberlausitz”.

Das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster

Unsere Schule

Das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster ist eines der ältesten Gymnasien in Berlin. Es geht zurück auf das 1574 in den Gebäuden eines Franziskanerklosters 5 entstandene „Berlinische Gymnasium zum Grauen Kloster“ und das 1949 in Tempelhof gegründete „Evangelische Gymnasium“. Die pädagogische Tradition dieser beiden Schulen bestimmt die heutige Ausrichtung der Schule als humanistisch-altsprachliches und evangelisches Gymnasium.

Humanistische Bildung

Bildung ist für uns mehr als Wissensvermittlung. Als altsprachlich-humanistisches Gymnasium ist es unser Ziel, die individuellen Persönlichkeiten unserer Schüler*innen umfassend auszubilden. Das bedeutet, junge Menschen in humanistischer Tradition zu Eigenständigkeit, Freiheit, Toleranz, Respekt und Verantwortung zu erziehen. Wir haben dabei den Anspruch, jeden anzusprechen und gezielt zu fördern und zu fordern. Die Kenntnis der Sprachen der Antike und ihrer Zeugnisse ist für uns ein wichtiger Zugang zum vertieften Verständnis unserer modernen Sprachen sowie der Kultur und Geschichte Europas.

Unser evangelisches Profil

Wir sind eine evangelische Schule. Jeden Mittwochmorgen versammelt sich die Schulgemeinde zur Andacht in der Aula. Umfassende Bildung und Erziehung heißt für uns, auch außerhalb des Religionsunterrichts christliche Werte zu vermitteln und gemeinsam zu leben. Die Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben soll den Schüler*innen helfen, sich existenziell relevanten Fragen zu stellen und sich für ethisch begründetes Handeln zu entscheiden. Durch soziales und politisches Engagement können wir unsere christliche Verantwortung wahrnehmen.

Unsere Schulgemeinde

Wesentlicher Bestandteil unseres Schullebens ist die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schüler*innen, Lehrenden und Eltern als Schulgemeinde. Der Verein der Freunde (VdF), die Vereinigung Ehemaliger Klosteraner (VEK), die Flüchtlings-AG, der jährliche Klosterball, der Spendenlauf oder die Schulfeste – u.v.a.m. – bieten vielfältige Möglichkeiten, aktiv am Schulleben teilzuhaben und sich zu engagieren. Eine besondere Rolle im Schulalltag spielen unsere Schulmensa, das Refectorium, und die Nachmittagsbetreuung, das Silentium.

WEITERE INFORMATIONEN

Nächste Termine

28.11.2020 (Sa)
09:00 Uhr: Tag der offenen Tür

29.11.2020 (So)
1. Advent

30.11.2020 (Mo)
OIIIa-c: Rebound-Kurs II

01.12.2020 (Di)
Sexualpädagogischer Workshop: 3./4. Std. (UIIa), 5./6. Std. (UIIb)

02.12.2020 (Mi)
18:00 Uhr: 3. Schulkonferenz

03.12.2020 (Do)
Sexualpädagogischer Workshop: 3./4. Std. (UIIc), 5./6. Std. (UIId)

05.12.2020 (Sa)
09:00 Uhr: 3. Nachschreibtermin (Unter-, Mittel- und Oberstufe)

06.12.2020 (So)
2. Advent

10. – 11.12.2020 (Do - Fr)
Schulwettbewerb „Jugend debattiert"

13.12.2020 (So)
3. Advent

17.12.2020 (Do)
12:00 Uhr: Wahl des 4. PF beim PäKo abgeben

18.12.2020 (Fr)
1.-2. Std. Unterricht, 3. Std. Ordinariat und Tutoriat (mit Andacht für Oberstufe), 4. Std. Andacht der Unter- und Mittelstufe mit Fachlehrer*innen

20.12.2020 (So)
4. Advent

27.12.2020 (So)
1. Sonntag nach dem Christfest

Weitere Termine ...