Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Physik (PH)

Physik wird am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster nach den Rahmenlehrplänen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Sport Berlin unterrichtet. Die Erstellung eines eigenen Curriculums ist keine Besonderheit dieser Schule. Sie dient dazu, schulintern festzulegen, wie der Gestaltungsspielraum im Rahmen der Lehrpläne der öffentlichen Schulen am Evangelischen Gymnasium zum Grauen Kloster umgesetzt werden soll. Dabei sind keineswegs alle Einzelheiten festgelegt. Das Curriculum ist dafür offen, Neues auszuprobieren und verändert zu werden.

Das Fach Physik lebt von durchzuführenden Experimenten. In den Klassen 7, 8 und 9 sind vier der insgesamt fünf Unterrichtsstunden Stunden, die jeweils mit einer halben Klasse durchgeführt werden (Teilungsunterricht). Dadurch ist es möglich, Schüler selbständig experimentieren zu lassen.

In der zehnten Klasse (bei uns Untersekunda) werden die Schülerinnen und Schüler gezielt auf die Prüfung in besonderer Form (im Rahmen des Mittleren Schulabschlusses) vorbereitet. Das geschieht völlig unabhängig davon, für welches Fach sie sich entscheiden.

In der Oberstufe werden Grund- und Leistungskurse im Fach Physik angeboten. Das Zustandekommen hängt von der Anzahl der Schülerinnen und Schüler ab, die sich dafür entscheiden. Nicht in jedem Jahr finden beide Kurse statt.

Curriculum des Faches Physik