Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Informationsbrief Nr. 125

Sehr geehrte, liebe Eltern, Schüler und Kollegen, liebe Schulgemeinde,

alles ist seltsam ruhig in diesen Tagen, der Klimagipfel weckt große Hoffnungen, in der Politik bleibt das Thema Flüchtlinge und der Nahe Osten weiterhin auf der Agenda. In unserer Schule scheint es so, als ob man die anstehenden Probleme verschiebt und sich deshalb lieber auf Weihnachten freut. Deshalb habe ich Ihnen zum Jahresende auch nicht so viel mitzuteilen wie sonst.

Was die vielen Neuankömmlinge betrifft, warten wir nicht ab. Auch unsere Schulgemeinde engagiert sich, so dass die Menschen wieder hoffen können. In der Schule bemühen wir uns darum, unsere schwierige Raumsituation in den Griff zu bekommen und das Bauprojekt – soweit wir dazu beitragen können – weiter voranzutreiben. Dennoch ist noch immer unklar, ob und wann wir im kommenden Schuljahr mit dem Bau beginnen können. Davon hängt auch ab, wie viele Sextaner wir aufnehmen können.

Der Tag der Offenen Tür war trotz dieser Unwägbarkeiten sehr gut besucht und ein Beweis für die gute Arbeit, die wir gemeinsam leisten. Herzlichen Dank an alle Kollegen, die alle Jahre ihren Unterricht öffnen und danach für Gespräche zur Verfügung stehen. Ein weiterer Dank geht an die Untersekunden, die fröhlich und engagiert die Gäste im Haus führten und begleiteten und so den guten Eindruck, den die Besucher und Interessierten haben, weiter verstärkten. Die engagierten Elternvertreter und der Verein der Freunde sowie die Herrenmannschaft im Refectorium trugen zu einem gelungenen Tag der Offenen Tür bei. Herzlichen Dank Ihnen allen.

Bei den Sextaneraufnahmegesprächen erfahre ich auch in diesem Jahr viel Gutes und kann von sehr positiven Eindrücken berichten, die mir die Kinder und u.a. auch die Eltern vermitteln. Viele Bewerbungen treffen ein, und zu den vielen Geschwisterkindern kommen auch noch viele neue Familien mit ihren Kindern hinzu. Sie haben im Freundes- und Bekanntenkreis von unserer Schule gehört und sich am Tag der Offenen Tür einen eigenen Eindruck verschafft. Unsere Schulgemeinde hat sich auch an diesem Tag als gefestigt, zugewandt und verlässlich gezeigt, das nehmen die Menschen wahr.

Sehr dankbar sind wir, dass wir seit einiger Zeit alle offenen Stunden belegt haben, die durch Krankheitsfälle entstanden waren. Dadurch kann der Unterricht regelmäßig erteilt werden. Wir wollen hoffen, dass dies so bleibt. Zum Halbjahr werden wir wieder einige Veränderungen im Kollegium haben, da Frau Thürigen aus der Erziehungszeit zurückkehrt und die Kolleginnen Dittmar und Portmann nach Jahrzehnte langer Tätigkeit an unserer Schule in ihren wohl verdienten Ruhestand verabschiedet werden. Dies werden wir wieder am letzten Schultag vor den Winterferien tun.

In diesem Jahr haben wir kein Weihnachtskonzert, wie Sie sicherlich schon bemerkt haben, aber dafür ein Frühlingskonzert, auf das wir uns freuen können. Die Quinta a wird uns dafür unter der Leitung von Herrn Flöter am 21.12. abends und am 22.12., also insgesamt dreimal mit einem Krippenspiel erfreuen, so dass alle Besetzungen
zum Zuge kommen. Dadurch werden wir in die richtige Weihnachtsstimmung versetzt.

Im Haus sind das Foyer und die Aula weihnachtlich geschmückt. Und auch einige Klassenräume sind mit Hilfe der Klassenlehrer und engagierter, vorweihnachtlich gestimmter Mütter mit Adventskalendern bestückt und sehr schön gestaltet worden. In den Andachten, die wir in diesem Jahr zusammen mit dem Klosterblech feierten, waren der Adventskalender und die Kerzen im Advent und am Weihnachtsbaum Thema. Wie schön, dass so viele Kinder und Erwachsene einen Adventskalender bekommen, der die Vorfreude auf Weihnachten auf so wunderbare Weise verstärkt.

Sicher haben Sie auch bemerkt, dass eine Reihe von Kollegen während der Vorweihnachtszeit mit anderen Projekten beschäftigt waren und deshalb ihren Unterricht nicht halten konnten und vertreten werden mussten. Dies betrifft die Debattier-AG unter Frau Roß und Herrn Evers sowie den DS-Kurs von Frau Duckert. Beide Gruppen haben sich für ein paar Tage zum intensiven Arbeiten an brandenburgische Orte der Ruhe begeben, um dort ungestört debattieren und proben zu können.

Erstmalig wird die Schülervertretung mit ihren SV-Lehrerinnen Frau Michelis und Frau Pohlman für zwei Tage auf Fahrt gehen, um die SV-Arbeit an unserer Schule noch weiter zu verfestigen. Wir wünschen viel Erfolg und sind gespannt auf die Ergebnisse.

Seit einigen Wochen können Sie auf unserer Homepage einen Online-Vertretungsplan einsehen, der sich bereits großen Zuspruchs erfreut. Wir sind sehr froh, dass wir dies nun endlich geschafft haben. Ich danke allen, die daran mitgewirkt haben, besonders aber Frau Dr. Martinez Moreno, die nicht nachgelassen hat bis dieses Projekt umgesetzt worden ist.

Zum Schluss weise ich Sie noch auf eine Reihe von Terminen hin, die Sie bitte unserer Homepage entnehmen. Bitte denken Sie an die Konferenzen, die im Januar anstehen und die besonders für die Eltern jüngerer Schüler wegen des verkürzten Schulvormittags wichtig sind. Verschiedene Veranstaltungen wie den Regionalwettbewerb im Debattieren, die Aufführungen des Kurses DS von Frau Duckert, den Holocaust-Gedenktag entnehmen Sie bitte der Terminplanung auf unserer Homepage. Am 23.01.16 findet nun schon zum 6. Mal unser traditioneller Schulball statt, zu dem alle Eltern, Lehrer und Schüler ab der 10. Klasse eingeladen sind. Genauere Informationen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage. Am 29.01.16 beenden wir das 1. Halbjahr dieses Schuljahres mit einem Gottesdienst in der Kreuzkirche um 10 Uhr, zu dem auch Eltern sehr herzlich eingeladen sind.

Ich grüße Sie sehr herzlich mit der Jahreslosung für das kommende Jahr:

Ich will Euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet. (Jes. 66,13)

Dezember 2015
für das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster
Brigitte Thies-Böttcher
Schulleiterin

Samstage mit Unterricht

  • Samstag, 08.07.2017
  • Samstag, 09.09.2017
  • Samstag, 23.09.2017
  • Samstag, 07.10.2017
  • Samstag, 11.11.2017
  • Samstag, 25.11.2017
  • Samstag, 09.12.2017
  • Samstag, 06.01.2018
  • Samstag, 20.01.2018
  • Samstag, 17.02.2018
  • Samstag, 03.03.2018
  • Samstag, 17.03.2018
  • Samstag, 14.04.2018
  • Samstag, 05.05.2018
  • Samstag, 26.05.2018
  • Samstag, 09.06.2018
  • Samstag, 23.06.2018
  • Samstag, 30.06.2018

Nächste Termine

26.06.2017 (Mo)
Fachkonferenz Chemie

26.06.2017 (Mo)
13:00 Uhr: (Teil)Studientag für das Fach Chemie

26.06.2017 (Mo)
20:00 Uhr: Aufführung der Kurse Darstellendes Spiel 2. Sem. Duckert, Hartmann

27.06.2017 (Di)
Notenverkündigung für die Abiturienten Gottschalk

27.06.2017 (Di)
20:00 Uhr: Aufführung der Kurse Darstellendes Spiel 2. Sem. Duckert, Hartmann

28. – 30.06.2017 (Mi - Fr)
Ruderfreizeit Mädchen Kühl, Gerth

28.06.2017 (Mi)
12:00 Uhr: Anmeldung weiterer mündlicher Prüfungen

28.06.2017 (Mi)
20:00 Uhr: Aufführung der Kurse Darstellendes Spiel 2. Sem. Duckert

29.06.2017 (Do)
08:30 Uhr: Studientag zum SchiC II, unterrichtsfrei

01.07.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

03. – 04.07.2017 (Mo - Di)
08:00 Uhr: Weitere mündliche Prüfungen im Abitur

03.07.2017 (Mo)
19:00 Uhr: Elternabend für die neuen Sexten von Hammerstein

04.07.2017 (Di)
19:00 Uhr: Sommerkonzert

05.07.2017 (Mi)
19:00 Uhr: Sommerkonzert

06. – 08.07.2017 (Do - Sa)
Weimarfahrt der Deutschkurse des 2. Semesters

08.07.2017 (Sa)
Unterricht

08.07.2017 (Sa)
11:00 Uhr: Zeugnisausgabe für die Abiturienten

10.07.2017 (Mo)
Kurzstundenplan 1.-7. Std. (Konferenz)

10.07.2017 (Mo)
12:00 Uhr: Eintragungsschluss der Noten für das 2. Semester

11.07.2017 (Di)
Kurzstundenplan 1.-7. Std. (Konferenz)

12.07.2017 (Mi)
Kurzstundenplan 1.-7. Std. (Konferenz)

13. – 15.07.2017 (Do - Sa)
SV-Fahrt Gerth, Moras

15.07.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

17.07.2017 (Mo)
11:00 Uhr: 1. - 4. Std. Unterricht (Kurzstunden), dann Spendenlauf

17.07.2017 (Mo)
18:00 Uhr: Aufführung der Theater-AG Schweers-Rühl

19.07.2017 (Mi)
1. Std.: Ordinariat + Tutoriat mit Zeugnisausgabe

19.07.2017 (Mi)
09:00 Uhr: Schuljahresabschlussgottesdienst

Weitere Termine ...