Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Infobrief 73

Informationsbrief Nr.73
für die gesamte Schulgemeinde des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster

An das Kollegium, die Eltern- und Schülerschaft:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler,

95 erwartungsvolle Sextanerinnen und Sextaner wurden am 19. August im Rahmen eines Einschulungsgottesdienstes in die Schulgemeinde aufgenommen. Geleitet von einem Segensspruch und begleitet von Frau Hilbig (VIa), Frau Roß (VIb) und Herrn Gutzeit (VIc) zogen sie zum ersten Schultag am Grauen Kloster in ihre Klassenräume. Wir wünschen den Mädchen und Jungen alles Gute und Gottes Segen für ihren Schul- und Lebensweg!

Herzlich danken wir den Eltern und Familien der neu Eingeschulten für die Kollekte von 814,40 Euro, die der Diakonie zur Unterstützung der Flutopfer überwiesen wurde.

1) Personelle Veränderungen
Wir freuen uns, dass Frau Rakowsky, Frau Wandel, Herr Kliche und Herr Lenz mit Beginn des neuen Schuljahres ihre Arbeit wieder aufgenommen haben, so dass die Zusammensetzung des Kollegiums unverändert bleibt.

2) Schulleben
Das Refectorium wurde in den Ferien umgebaut und erweitert; die Öffnungszeiten und das Angebot an Speisen wurde erweitert. Im Sommer kann man jetzt im Freien einen Imbiss verzehren oder eine Freistunde genießen. Allen, die während der Ferien im Einsatz waren, sei herzlich gedankt. Die Italienische Nacht vom 30. zum 31. August werden viele als buntes Eröffnugsfest noch lange in Erinnerung behalten.

Nach den Herbstferien werden die neuen Unterrichtsräume der umgebauten alten Turnhalle bezogen. Hier wird vor allem die Oberstufe ein neues Zuhause finden.

Mit diesem Umzug sind weitere Raumveränderungen verbunden, die schrittweise vollzogen werden.

Die Schülerinnen und Schüler des Kurssystems befinden sich z. Zt. auf Studienreisen, die in diesem Jahr leistungskursbezogen organisiert wurden. Folgende Studienreisen finden statt:
  • LK Griechisch mit Herrn Dr. Oberhaus/Herrn Espermann: Griechenland
  • LK Latein mit Herrn Evers/Frau Roß: Provence
  • LK Erdkunde/Deutsch mit Frau Hilbig/Frau Scheffel/Herrn Alperstedt: Wien/Budapest
  • LK Mathematik mit Frau Strunk/Frau Duckert: Rügen
  • LK Englisch mit Frau Liegmann/Herrn Otterbach: Irland
  • LK Biologie mit Herrn Flöter/Herrn Knauer: Italien

Die kritische Auswertung dieses Versuchs, die Diskussion und Verabschiedung einer neuen Schul- und Hausordnung, die Arbeit am evangelischen Schulprofil werden neben anderen Aufgaben Arbeitsschwerpunkte der Gesamtkonferenzen sein.

3) Bildungspolitik
Wir werden uns in naher Zukunft mit wichtigen Änderungen in der Schullandschaft auseinandersetzen müssen. Ab 2004/2005 werden die neuen Sextanerinnen und Sextaner Englisch als erste Fremdsprache mitbringen; Latein wird dann zur zweiten Fremdsprache; damit sind mit Sicherheit Änderungen in der Stundentafel verbunden.

Noch einschneidender wird sich die geplante Verkürzung und Umstrukturierung der gymnasialen Oberstufe auswirken. Nach der sogenannten Mainzer Studienstufe soll bereits in der E-Phase der Unterricht in Kursen stattfinden. Die Abiturprüfung wird spätestens im März abgeschlossen sein, damit das Studium bereits im Sommersemester aufgenommen werden kann. Einzelheiten will der Schulsenator im Oktober bekannt geben. Wir sind gespannt und wenig begeistert!

Ich grüße euch und Sie alle mit einem Gebet, das Frau Roß zum Abschluss ihrer Andacht am 18. September 2002 sprach:

Guter Gott!
Ich lasse mir niemals die Freiheit nehmen,
Die mir Christus geschenkt hat.
Ich lasse mir von niemand ein schlechtes Gewissen machen,
Das Jesus mir entlastet hat.
Ich lasse mir nicht neue Voraussetzungen einreden,
Seit Jesus mich voraussetzungslos liebt.

Ich lasse mir nicht
Noch einmal alles in Frage stellen,
Seit er mir die Antwort gegeben hat.
Und die gilt.
Du bist mein Kind

(zu Galater 5, 1 - 6) - Hermann Traub

Samstage mit Unterricht

  • Samstag, 22.04.2017
  • Samstag, 06.05.2017
  • Samstag, 20.05.2017
  • Samstag, 24.06.2017

Nächste Termine

23. – 30.03.2017 (Do - Do)
Rückbesuch der franz. Austauschschüler_innen aus Rennes Wolf-Terasa, Martinez

01.04.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

03.04.2017 (Mo)
12:00 Uhr: Abgabe der Wahlen zum 3./4. Semester beim Päko Gottschalk

04.04.2017 (Di)
0. - 1. Std. Unterricht, 2. Std. Ordinariat + Tutoriat

04.04.2017 (Di)
10:00 Uhr: Gottesdienst und Schulschluss

04.04.2017 (Di)
11:00 Uhr: Mediencheck für MSA und 5. PK

05. – 06.04.2017 (Mi - Do)
Abiturprüfungen in der 5. Prüfungskomponente, unterrichtsfrei

06.04.2017 (Do)
Letzter Schultag der Abiturienten

06.04.2017 (Do)
Präsentationsprüfungen für den MSA, unterrichtsfrei

06.04.2017 (Do)
15:30 Uhr: Mitteilung der Noten 4. Semesters und 5. PK, Zulassung zum Abitur

07.04.2017 (Fr)
08:00 Uhr: Präsentationsprüfungen für den MSA, unterrichtsfrei

08. – 18.04.2017 (Sa - Di)
Osterferien

19.04.2017 (Mi)
09:40 Uhr: Andacht, danach Unterricht nach Plan

20.04.2017 (Do)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Vb Hogefeld

21.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Prüfungen im 3. Prüfungsfach (außer Deutsch, Englisch, Mathematik)

21.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Vc Hilbig

22.04.2017 (Sa)
Unterricht

24.04.2017 (Mo)
Kurzstundenplan 1.-7. (Konferenz)

25.04.2017 (Di)
09:00 Uhr: schriftliches Abitur: Deutsch (LK + Gk)

27.04.2017 (Do)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Va Maurer-Koch

27.04.2017 (Do)
19:00 Uhr: Elternabend für alle UIII zum Thema Englandfahrt, anschließend Elternabende der einzelnen Klassen Finke, Moras, Sens, Seebacher

28.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Zentrales schriftliches Abitur: Englisch (LK + Gk)

28.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Vd

29.04.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

29.04.2017 (Sa)
09:00 Uhr: 3. Nachschreibtermin für die Oberstufe, 2. Nachschreibtermin für die Unter- und Mittelstufe

Weitere Termine ...