Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Infobrief 95

Informationsbrief Nr. 95

An das Kollegium, die Eltern- und Schülerschaft

Liebe Mitglieder der Schulgemeinde,

noch zehn Tage bis Weihnachten, je nach Alter ist man darauf mehr oder weniger gespannt. Unsere Sextaner und Quintaner jedenfalls scheinen schon mächtig aufgeregt zu sein, wie man in den Weihnachtskonzerten der vergangenen Woche sehen konnte. An diesen Abenden gab es Heiteres und Besinnliches, ein bunter Reigen all dessen, was die Musikerkollegen an unserer Schule an musikalischem Können aus dem Unterricht heraus mit ganzen Klassen oder einzelnen Gruppen auf die Bühne bringen. Viele Darbietungen luden fast zum Mitmachen ein, zum Schmunzeln aber auf jeden Fall. Manch - gelegentlich unüberlegt geäußerter Unmut über Probezeiten oder angeknabberte Unterrichtsstunden - ist vergessen und alle stimmen am Ende in das Lied "Tochter Zion" ein und gehen frohgemut nachhause. Die integrative Leistung unserer Musikkollegen ist hoch einzuschätzen, trägt sie doch in besonderem Maße wie andere gemeinschaftliche Aktivitäten wie das Rudern, die Fußballmannschaften und das Sozialpraktikum natürlich auch unser evangelisches Profil. Wir müssen Sorge tragen, dass wir diesen Schatz nicht leichtfertig aufgeben, wenn wir nach Auswegen aus zu vollen Stundentafeln und zu langen Schultagen im Zuge der Schulzeitverkürzung suchen. Wir Kollegen freuen uns derzeit - und ich mich besonders, da es für mich neu ist - am Adventssingen mit Herrn Flöter und dem Klosterblech an den Montagen, stimmt es einen doch - auf die in der Regel ziemlich hektischen - Wochen auf angenehme Weise ein. Ganz herzlichen Dank an alle, die diese wunderbare Tradition auch in diesem Jahr wieder möglich machen.

Die vorhin schon erwähnte Schulzeitverkürzung beschäftigt uns momentan besonders. Wir sitzen intensiv an den Fragestellungen des sog. Übergangsjahrgangs G8 und G9 und ich bin guter Hoffnung, dass wir im Februar 2009 auf einem Informationsabend für die betroffenen Klassen und Eltern sagen können, wie es in dieser Frage weitergehen soll. Ganz sicher aber werden wir auch dieses Problem lösen und auch diese Kinder werden ein Abitur machen und gut vorbereitet auf die Universitäten kommen.

Im kommenden Jahr feiern wir 60 Jahre Evangelisches Gymnasium und 435 Jahre Graues Kloster. Wir planen deshalb in einem Festausschuss die Aktivitäten, die dieses Ereignis im Schulleben dokumentieren sollen. Soviel ist jedenfalls jetzt schon zu sagen, es wird ein abwechslungsreiches Programm werden, das im Mai beginnt und am 09.10.2009, dem Gründungstag des Evangelischen Gymnasiums zum Grauen Kloster endet. Zentrale Veranstaltungen werden der Radiogottesdienst mit Bischof Huber am 06.09.2009 in der Aula sein und der Gottesdienst in der Glaubenskirche in Tempelhof von Herrn Generalsuperintendent Meister. In der nächsten GEV-Sitzung werden Ihre Elternvertreter über die Planungen in Kenntnis gesetzt werden. In diesem Zusammenhang soll auch unser Foyer etwas umgestaltet und renoviert werden. Diese Idee ist eine Initiative der Schülervertretung und der Schulleitung. Das Geld dafür wird voraussichtlich die Streitsche Stiftung zur Verfügung stellen. Über die inhaltliche Gestaltung berät ein Ausschuss. Im Januar laden wir Interessierte zu einer öffentlichen Anhörung in die Aula ein, um die Ideen vorzustellen. Die Umsetzung ist für den Monat Mai geplant.

Sie sehen, wir haben schon genug vor zum kommenden Jahr und dies ist natürlich nur ein Ausschnitt. Ab dem 05.01.2009 führen wir die Aufnahmegespräche mit den neuen Sextanern, die erstmalig schon am Tag der offenen Tür einen Gesprächswunsch anmelden konnten. Es sind wieder viele Interessenten, so dass wir erneut auf drei Sexten mit je 29 guten Schülern hoffen können. Unser Tag der offenen Tür am 22.11.2008 war sehr gut besucht, wir hatten etwa 600 Eltern und Kinder im Haus. Diese konnten sich insgesamt über die Schule ein Bild machen, sich die unterschiedlichsten Aktivitäten anschauen, aber sie konnten auch den Unterricht besuchen. Dieses Konzept ist sehr gut angekommen und die Kollegen haben viel Zuspruch erfahren.

Die Methodentrainingstage, die im 1.Schulhalbjahr nicht zustande gekommen sind, finden nun an folgenden Tagen statt:
20.04.09 und 18.05.09 IVa und IVc
21.04.09 und 19.05.09 IVb
22.04.09 und 20.05.09 VIa
23.04.09 und 26.05.09 VIb
24.04.09 und 18.05.09 VIc
25.05.09 IVc

Zum Schluss muss ich Sie leider erneut darauf hinweisen, dass Sie Ihre Kinder bitte nicht in der Salzbrunner Straße mit dem Auto absetzen, sondern dies anders regeln. Die Verkehrssituation ist ohnehin prekär - ich habe schon einmal in einem früheren Elternbrief darauf hingewiesen - Die Tatsache, dass zu viele Eltern ihre Kinder direkt vor dem Schultor absetzen wollen, führt an manchen Tagen zu einer völlig verstopften Kreuzung. Ich hoffe sehr auf Ihre Einsicht und eine Verhaltensänderung.

Zum Schluss bleibt mir nur noch, Ihnen ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr zu wünschen und so schließe ich mit der 1. Strophe der vorweihnachtlichen "Hymne" unserer Schule:

Tochter Zion, freue Dich,
jauchze laut, Jerusalem!
Sieh, Dein König kommt zu Dir,
ja er kommt, der Friedefürst.
Tochter Zion, freue Dich,
jauchze laut, Jerusalem !


Berlin, 16. Dezember 2008
für das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster

Brigitte Thies-Böttcher
Schulleiterin

Samstage mit Unterricht

  • Samstag, 09.09.2017
  • Samstag, 23.09.2017
  • Samstag, 07.10.2017
  • Samstag, 11.11.2017
  • Samstag, 25.11.2017
  • Samstag, 09.12.2017
  • Samstag, 06.01.2018
  • Samstag, 20.01.2018
  • Samstag, 17.02.2018
  • Samstag, 03.03.2018
  • Samstag, 17.03.2018
  • Samstag, 14.04.2018
  • Samstag, 05.05.2018
  • Samstag, 26.05.2018
  • Samstag, 09.06.2018
  • Samstag, 23.06.2018
  • Samstag, 30.06.2018

Nächste Termine

20.07.2017 – 02.09.2017 (Do - Sa)
Sommerferien

09.09.2017 (Sa)
Unterricht

14. – 21.09.2017 (Do - Do)
Schüleraustausch mit franz. Schülern in Rennes - Genehmigung unter Vorbehalt Martinez Moreno, Wolf-Terasa

16.09.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

18. – 22.09.2017 (Mo - Fr)
Klassenfahrt Va Stifel

Weitere Termine ...