Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Infobrief 108

Sehr geehrte liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Kollegen, liebe Schulgemeinde,

auch in diesem Jahr erhalten Sie rechtzeitig vor Weihnachten wieder einen Elternbrief. Sicher haben Sie schon die traditionellen Weihnachtskonzerte vermisst, die üblicherweise in jedem Jahr stattfinden. In diesem Schuljahr haben wir uns wegen des Doppeljahrgangs und des besonders kurzen Schuljahrs dazu entschlossen, nicht alle Veranstaltungen in der üblichen Weise durchzuführen. Sie werden aber stattdessen im März zwei Frühjahrskonzerte, am 15. und 16. März 2012, zu Gehör bekommen. Trotzdem ist es schon adventlich und vorweihnachtlich in unserer Schule. Im Foyer brennen die Lichter am Adventskranz, in dieser Woche schon das dritte und schön geschmückte Tannenzweige stimmen uns auf Advent und Weihnachten ein. Jeden Montagmorgen begrüßen uns die Bläser vom Klosterblech mit ihren Liedern und tragen diese schöne Tradition weiter, trotz aller Klassenarbeiten und Klausuren, Korrekturen und Noten. Danke Euch und Herrn Flöter sehr herzlich dafür. Zum alljährlichen Adventssingen gehört auch immer eine Geschichte, die vorgelesen wird. In diesem Jahr habe ich mich besonders darüber gefreut, dass auch Schülerinnen und Schüler aus dem Religionsleistungskurs sich daran beteiligen.

Am 26. November hatte unsere Schule die Türen geöffnet und Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen und deren Eltern konnten sich den Unterricht und die Aktivitäten der einzelnen Fachbereiche anschauen. Das Haus war gut besucht und die Stimmung heiter und fröhlich. Dazu haben alle, die an diesem Tag mitgewirkt haben, beigetragen: Die Altsprachler, die in historischen Gewändern durchs Haus liefen, griechische und römische Speisen feil boten und so für die alten Sprachen warben, die Lotsen aus der UII, die die Gäste durchs Haus geführt haben, der Elternchor und das Orchester, das nach einer offenen Probe zum ersten Mal das „Jauchzet, Frohlocket" aus Bachs Weihnachtsoratorium in der Aula vor Publikum aufgeführt haben. Aus dem Café der modernen Fremdsprachen drang der Geruch von frischen Waffeln ins Schulhaus. An diesem Tag konnte man sich vielfältig informieren, so im Kriminallabor der Quintaner, beim Debattentraining der OIII, im Fachraum Erdkunde im Jurassic Park und überhaupt im Fachunterricht der Klassen VI bis OIII. Herzlichen Dank an alle, die sich an diesem Tag für ihre Schule ins Zeug gelegt haben.

Im kommenden Schuljahr eröffnen wir wieder vier Sextanerklassen. Aufgrund des kurzen Schuljahres hat das Anmeldeverfahren schon begonnen. Seit dem 06. Dezember finden die Aufnahmegespräche statt. Kinder mit ihren Eltern und kleineren Geschwistern bevölkern das Schulhaus.

Im vergangenen Schuljahr hat unsere Schule erstmalig am „Tagwerk Afrika" teilgenommen. Dies war organisatorisch besonders in den jüngeren Klassen schwierig. In diesem Jahr haben wir uns aus den oben genannten Gründen dafür entschieden, uns nicht zu beteiligen. Der Erfolg ist allerdings sehr schön, denn die Schülerinnen und Schüler habe eine Spendensumme von 8 000 Euro erarbeitet. Die Aktion „Tagwerk Afrika“ unterstützt Schulprojekte im südlichen Afrika. In diesem Jahr sind die Schulen mit Musikinstrumenten ausgestattet worden. Bei unserem Spendenlauf im vergangenen Sommer sind noch einmal 8500 Euro erlaufen worden. Danke auch an dieser Stelle an die SV-Mitglieder, die viel Mühe mit der Organisation hatten. Am Ende aber überwiegt doch die Freude am Erreichten. Mit 4500 Euro aus dem Erlös des Spendenlaufs wird ein Projekt in Afrika, „WaMaGriSo ", unterstützt. In diesem Fall eine Schule in Sierra Leone, an der unser ehemaliger Schülersprecher, Christian Spandöck, nach dem Abitur ein Praktikum gemacht hat. Die anderen 4000 Euro aus dem Spendenlauf gingen ebenfalls an „WaMaGriSo“

Im neuen Jahr freuen wir uns wiederum auf den „Klosterball", der am 21.Januar 2012 um 19 Uhr in unserer Aula stattfinden wird. Auch in diesem Jahr geht dieser Abend wieder auf die Initiative einiger aktiver Eltern zurück, die schon seit dem Herbst planen. Sicher wird das Fest - wie auch im vergangenen Jahr - wieder guten Zuspruch finden und auch auf diese Weise zur Stärkung unserer Schulgemeinde beitragen.

Nach den Winterferien fahren die UII Klassen mit ihren Lehrern ins zweiwöchige Sozialpraktikum nach Bethel, auf den Martinshof und nach Wittekindshof. In dieser Zeit werden mehrere Kollegen nicht im Hause sein. Somit wird Vertretungsunterricht anfallen. Dies trifft auch auf den Monat März zu, dessen Ende von Prüfungen geprägt sein wird. Bitte entnehmen Sie die Einzelheiten dem beiliegenden Terminplan für das 2. Halbjahr oder der Schulhomepage.

Am letzten Schultag vor Weihnachten werden wir in unserer Weihnachtsandacht in der Aula ein Krippenspiel der Quinta a sehen und hören, worauf wir uns alle und besonders natürlich die Aufführenden unter der Leitung von Herrn Flöter schon sehr freuen. Der Gottesdienst mit Krippenspiel wird etwa eine Stunde dauern, so dass Ihre Kinder gegen 11 Uhr Schulschluss haben werden.

Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest mit Ihren Familien und ein gesundes und friedvolles Jahr 2012.

Ich grüße Sie herzlich mit der Losung des kommenden Jahres:

Jesus Christus spricht: Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.

(2, Kor. 12,9)



Berlin, 15. Dezember 2011
für das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster

Brigitte Thies-Böttcher
Schulleiterin

Samstage mit Unterricht

  • Samstag, 25.03.2017
  • Samstag, 22.04.2017
  • Samstag, 06.05.2017
  • Samstag, 20.05.2017
  • Samstag, 24.06.2017

Nächste Termine

23. – 30.03.2017 (Do - Do)
Rückbesuch der franz. Austauschschüler_innen aus Rennes Wolf-Terasa, Martinez

25.03.2017 (Sa)
Unterricht

27.03.2017 (Mo)
12:00 Uhr: Abgabe des schriftlichen Teils der 5. PK Gottschalk

01.04.2017 (Sa)
unterrichtsfrei

03.04.2017 (Mo)
12:00 Uhr: Abgabe der Wahlen zum 3./4. Semester beim Päko Gottschalk

04.04.2017 (Di)
0. - 1. Std. Unterricht, 2. Std. Ordinariat + Tutoriat

04.04.2017 (Di)
10:00 Uhr: Gottesdienst und Schulschluss

04.04.2017 (Di)
11:00 Uhr: Mediencheck für MSA und 5. PK

05. – 06.04.2017 (Mi - Do)
Abiturprüfungen in der 5. Prüfungskomponente, unterrichtsfrei

06.04.2017 (Do)
Letzter Schultag der Abiturienten

06.04.2017 (Do)
Präsentationsprüfungen für den MSA, unterrichtsfrei

06.04.2017 (Do)
15:30 Uhr: Mitteilung der Noten 4. Semesters und 5. PK, Zulassung zum Abitur

07.04.2017 (Fr)
08:00 Uhr: Präsentationsprüfungen für den MSA, unterrichtsfrei

08. – 18.04.2017 (Sa - Di)
Osterferien

19.04.2017 (Mi)
09:40 Uhr: Andacht, danach Unterricht nach Plan

20.04.2017 (Do)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Vb Hogefeld

21.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Prüfungen im 3. Prüfungsfach (außer Deutsch, Englisch, Mathematik)

21.04.2017 (Fr)
09:00 Uhr: Workshop zur Medienkompetenz, Vc Hilbig

22.04.2017 (Sa)
Unterricht

Weitere Termine ...