Siegel des Evangelisches Gymnasiums zum Grauen Kloster
Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster
Siegel der Schulstiftung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Infobrief 110

Sehr geehrte liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Kollegen, liebe Schulgemeinde,

das kurze Schuljahr 2011/12 neigt sich dem Ende zu und so erhalten Sie auch, wie üblich, einen Elternbrief. Das Schuljahrsende ist häufig auch von Abschieden gekennzeichnet. Das sind zum einen unsere Abiturienten und zum anderen Kollegen, die uns verlassen. Doch zuerst zu unseren Abiturienten.

Das Schuljahr war gekennzeichnet vom sogenannten Doppeljahrgang, d.h. von der Schulzeitverkürzung von neun auf acht Jahre, der mit dem Abgang dieses Abiturjahrgangs vollzogen ist. 143 Abiturienten haben das Abitur bestanden und werden am 15. Juni um 17 Uhr in der Kreuzkirche verabschiedet. Wieder haben unsere Abiturienten, wie im Vorjahr, einen sehr guten Abiturdurchschnitt von 1,9 erreicht. Darauf sind wir stolz. Wir gratulieren allen Abiturienten und danken allen am Abitur Beteiligten, dass alles weitgehend reibungslos und gut verlaufen ist. Besonders ist Frau Dr. Martinez Moreno und Herrn Gottschalk zu danken, die diese Herausforderung hervorragend und unaufgeregt gemeistert haben.

Auch die Prüfungen zum Mittleren Schulabschluss sind abgeschlossen, die Ergebnisse liegen allerdings noch nicht komplett vor. Die Schüler der Untersekunden haben ihre Kurse zur Qualifikationsphase gewählt und kehren nach den Sommerferien als Oberstufenschüler an ihre Schule zurück.

Im Kollegium werden wir ebenfalls Abschied nehmen. Leider geht Frau Hansen schon nach einem Jahr wieder. Sie verlässt die Schule aus privaten Gründen, um künftig in Afrika zu leben und zu arbeiten. Wir bedauern dies sehr und wünschen ihr alles Gute und viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg.

Nach über 30 Jahren verabschieden wir ein Urgestein dieser Schule, Herrn Ronny Röcker, in den Ruhestand. Herr Röcker hat Deutsch und Sport unterrichtet. Ebenso war er viele Jahre lang als Klassenlehrer und Ruderprotektor tätig. Die Schulgemeinde wird sich am 19. Juni von Herrn Röcker im Rahmen einer Feier verabschieden. Herr Röcker hat unsere Schule und viele Schülergenerationen geprägt. Wir danken ihm sehr für seine Arbeit und sein Engagement und wünschen ihm alles Gute.

Ebenso verlassen uns die Pensionäre Albrecht Hoppe und Dr. Rolf Ebel, die uns während des Doppeljahrgangs sehr geholfen haben. Herzlichen Dank, dass Sie uns so tatkräftig unterstützt haben.

Am 18. Juni feiern wir zum Schuljahresabschluss ein Schulfest. Dieses beginnt um 16 Uhr und dauert voraussichtlich zwei Stunden. Sie sind alle herzlich eingeladen, daran teilzunehmen, es wird viele spannende Angebote auf dem Schulhof und ein Veranstaltungsprogramm geben. Die Schülervertretung unter Anna Baier, unterstützt von den Vertrauenslehrern, wird dieses Fest organisieren. Herzlichen Dank allen für das Engagement. Am 19. Juni ist der letzte Schultag. In der nullten und ersten Stunde findet Unterricht statt. In der Ordinariatsstunde, der 2. Stunde, erhalten die Schüler ihre Zeugnisse. Anschließend treffen wir uns alle in der Aula zur Andacht und Verabschiedung von Herrn Röcker.

Am 6. August beginnt die Schule wieder mit einer Andacht um 10 Uhr und anschließendem Stundenplandiktat in den Klassenräumen. Um 11 Uhr werden unsere neuen Sextaner in einem Gottesdienst eingeführt. Anschließend werden die Schüler mit ihren Klassenlehrern in die neuen Klassenräume gehen. Währenddessen werden die neuen Eltern im Foyer von Eltern der künftigen Quintaner mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Herzlichen Dank an alle Eltern, die diesen Empfang ausrichten und mit vorbereiten.

Am Ende dieses Schuljahres fahren wieder vier Schüler unserer Schule zusammen mit Schülern des Canisius-Kollegs nach Israel. Diese Fahrt hat lange Tradition und wird immer in Zusammenarbeit mit dem Canisius-Kolleg unter der Leitung von Herrn Dr. Simon durchgeführt.

Am 22. August findet der verschobene Spendenlauf statt. An diesem Tag findet Unterricht von der nullten bis zur 3. Stunde nach Plan statt. Informationen zum Ablauf des Laufs erhalten die Klassen rechtzeitig über die SV und ihre Klassenlehrer. Ich weise schon jetzt auf die Lehrerklausurtagung am 23. und 24. August hin. An diesen Tagen ist unterrichtsfrei.

Im September werden einige Kurslehrer mit der Oberstufe auf Fahrt gehen. Die Ziele sind Italien, Großbritannien sowie die Türkei. In der letzten Woche vor den Herbstferien werden Schüler aus den Untersekunden und der Oberstufe zu unserer Partnerschule St. Vincent nach Rennes reisen. Dies ist unsere zweite Begegnung. Wir hoffen und wünschen uns, dass dies ein Austausch von Dauer werden wird. Die Erfahrungen des vergangenen Jahres jedenfalls waren sehr positiv.

Im Oktober werden wir zum ersten Mal mit einer Schülergruppe nach New York reisen, um dort einen Austausch mit amerikanisch-jüdischen Schülern zu beginnen. Diese Begegnung ist durch Vermittlung einer ehemaligen Schülerin unserer Schule zustande gekommen. Wir freuen uns sehr darauf. Die Leistungskurse Englisch, Geschichte und Religion aus dem 1. Semester werden Teilnehmer entsenden. Da das Interesse voraussichtlich sehr groß sein wird, aber nur max. 15 Schüler reisen können, werden wir beizeiten die Auswahlkriterien bekannt geben und die Familien der Schüler dieser Kurse anschreiben.

Sie sehen, das neue Schuljahr nimmt schon wieder Fahrt auf. Dabei hatten wir noch gar keine Ferien.

So bleibt mir nur noch, Ihnen und Ihren Familien einen guten und hoffentlich entspannten Sommer zu wünschen. Kommen Sie erholt und tatendurstig aus den Ferien zurück.

Ich grüße Sie sehr herzlich mit der Losung für den Monat Juni:

Durch Gottes Gnade bin ich, was ich bin.

(1.Kor.15,10)



Berlin, 6. Juni 2012
für das Evangelische Gymnasium zum Grauen Kloster

Brigitte Thies-Böttcher
Schulleiterin

Samstage mit Unterricht

  • Samstag, 06.01.2018
  • Samstag, 20.01.2018
  • Samstag, 17.02.2018
  • Samstag, 03.03.2018
  • Samstag, 17.03.2018
  • Samstag, 14.04.2018
  • Samstag, 05.05.2018
  • Samstag, 26.05.2018
  • Samstag, 09.06.2018
  • Samstag, 23.06.2018
  • Samstag, 30.06.2018

Nächste Termine

13. – 16.12.2017 (Mi - Sa)
11:30 Uhr: DS-Fahrt

14. – 16.12.2017 (Do - Sa)
SV-Fahrt

16.12.2017 (Sa)
unterrichtsfrei
3. Nachschreibtermin Unter-, Mittel- und Oberstufe

20.12.2017 (Mi)
Letzter Schultag: 0./1.Std. regulärer Unterricht
2. Std. VI-UIII: Krippenspiel / OIII-OS: Ordinariat und Tutoriat
3. Std. Vi - UIII: Ordinariat / OIII-OS: Krippenspiel
anschließend unterrichtsfrei

21.12.2017 – 02.01.2018 (Do - Di)
Weihnachtsferien

03.01.2018 (Mi)
08:30 Uhr: Andacht für die ganze Schulgemeinde
8:15 Uhr treffen sich die VIen - UIIen mit ihren Klassenlehrern im Klassenraum und gehen gemeinsam, ohne Taschen in die Kirche. Die OS kommt direkt in die Kirche. Der reguläre Unterricht beginnt zur dritten Stunde.

05.01.2018 (Fr)
Abgabe der Wahl zum 4. PF beim PäKo

06.01.2018 (Sa)
Unterricht

06. – 12.01.2018 (Sa - Fr)
Klassenfahrt Vc

06. – 07.01.2018 (Sa - So)
Probenwochenende des DS-Kurses 3/4

08. – 12.01.2018 (Mo - Fr)
Musikfahrt (Chöre, Orchester und Klosterblech) nach Rheinsberg

08.01.2018 (Mo)
12:50 Uhr: Andacht und Zeugnisausgabe für das 1. und 3. Semester (6. Stunde)

11.01.2018 (Do)
Wandertag

12.01.2018 (Fr)
19:00 Uhr: Neujahrsempfang der Schule

13.01.2018 (Sa)
unterrichtsfrei

Weitere Termine ...